Sommerpauseneinstimmung Obernautalsperre

Bevor wir endgültig in die Sommerpause starteten gab es noch einen schönen Abschluss.

Unsere Sängerin Ellen Böhm hatte eine gute Idee – dafür Danke!

Eine Führung durch die Obernau-Talsperre, ja richtig gelesen – durch die Talsperre und nicht um die Obernau-Talsperre.

Herr Rossmanith vom Wasserverband Siegen hat uns in eine technische unterirdische Welt mitgenommen und uns mit vielen Erläuterungen und Weisheiten über „unser Wasser“ aufgeklärt.

Beim Abstieg auf den Grund der Talsperre durch den Wasserentnahme-Turm wurde auf halber Strecke die Akustik getestet – ein Lied wurde angestimmt und mit vollem Einsatz gesungen.

Gleichzeitig war diese Führung auch eine sportliche Herausforderung  –  zweimal mussten ca. 400 Treppenstufen bewältigt werden – aber die Anstrengungen waren es wert.

Wasser und Sport, das machte hungrig und durstig. Ein schönes Essen folgte in der Gaststätte an der Obernau-Talsperre. Alle waren rundum zufrieden.